Newsarchiv 2012

Auf dieser Seite finden Sie Newseinträge die im Jahr 2012 auf der Webseite der Eisenbahnfreunde Grenzland e.V. veröffentlich wurden.

 

-
Newsarchiv

Dezember 2014: Erfolge bei Anna 20! Erste Funktionstests der Luftanlage und der elektrichen Einrichtungen verliefen sehr erfolgreich - trotz jahrelanger Abstellung. Vor dem 2. Advent konnte der neue und überholte Motor eingesetzt werden. Die weiteren Arbeiten am Motor (Keilriehmen einsetzen, Anbau der Welle, Anschließen der Steuerung etc.) folgen in nächster Zeit.

November 2014: Freischneidearbeiten um Bereich des Falkenbachviaduktes sind erfolgt sowie diverse Aufräumarbeiten im Bahnhofsbereich Walheim. Die Überholung des Motors der Anna20 konnte zum großen Teil abgeschlossen werden.

Oktober 2014: Ein Meilenstein: Der intakte Motor der Anna 21, der Schwesterlokomotive unserer Anna 20, konnte in Alsdorf geborgen und zur Überholung nach Walheim gebracht werden!

September 2014: Die äußere Aufarbeitung des Gl90 wurde weitestgehend abgeschlossen. Außerplanmäßig wurde mit der optischen Aufarbeitung des Gmms40 begonnen. Das Material für die Erneuerung des Daches des Gr20 konnte in weiten Teilen für den Einbau vorbereitet werden. Unser zweiter Dreiachser konnte aus Siegen nach Aachen-Eilendorf überführt werden, wo er auf seine Restauration wartet. Am Tag des offenen Denkmals konnten zudem zahlreiche Besucher begrüßt werden!

August 2014: Weiter geht es mit der Restauration im Stellwerk (aktuell die Fenster) und des Gl90. Zudem wurde ein Motorständer für den Motor der Anna 20 gebaut.

Juli 2014: Start der weiteren optischen Aufarbeitung der Henschel DH 240 - 25483

Juni 2014: Weitere Teile der Henschel DH 240 - 29197 können endlich im Henschel-Blau lackiert werden. Zudem wurden bereits die meisten Teile am Rahmen neu in Lichtgrau gestrichen. Am 21.06.2014 konnte dann "Hochzeit" gefeiert werden: Die aufgearbeiteten Aufbauten wurden mit dem Lokrahmen wiedervereint! Darüber hinaus haben Instandhaltungsarbeiten am Klv53 stattgefunden und es wurden weitere bzw. erste Arbeiten am Gmms40 und Gl90 ausgeführt. Am 28. und 29.06.2014 fand unser Bahnhofsfest in Walheim statt!

Mai 2014: Die Arbeiten an der Henschel DH 240 -29197 gehen weiter. Erste Arbeiten am Gmms40 und an den geborgenen Feldbahnschienen.

April 2014: Weitere Arbeiten an der Henschel DH 240 - 29197, dem Gr20 sowie Bergung der letzten Gegenstände aus dem Steinbruch Sief.

März 2014: Eintreffen der Neuzugänge: Noch vor dem ersten Wochenende sind per Straßentransport der Gl90 (ehem. Bahnhofswagen aus Düren) und unser k-Wagen (der ehemalige Schutzwagen des BW Aachen) in Walheim angekommen! Weitere Arbeiten an der Henschel DH 240 - 29197 (Rahmen und Kabine), Vorarbeiten für den Motortausch der Anna 20, Renovierungsarbeiten im Stellwerk Wf sowie kleinere Aufräumarbeiten wurden an diesem sonnigen Arbeitssamstag ausgeführt.

Gr20
Zweiwegeunimog

 

Am letzten Märzsamstag wurde nochmal angepackt: bei bestem Frühsommerwetter wurden folgende Arbeiten ausgeführt:

Am Klv53 wurde für die anstehende Revision gearbeitet und der Lastkran zur Überholung demontiert. An unserem Kla (Beiwagen Klv53) wurde eine beschädigte Bracke ausgetauscht. An der Anna 20 wurden weitere Vorbereitungen zum Motortausch vorgenommen und das Motoröl abgepumpt. Am Gr20 wurde weiter gearbeitet und gepinselt. Dieser Wagen muss in Kürze ein neues Dach erhalten, da das jetzige Dach wegen eines Pilzbefalls und Sturmschadens beschädigt ist. Hierfür wurde der Gr20 ausgeräumt und unser neuer großer Lagercontainer eingeräumt. Im Container wurde zuvor die Beleuchtung installiert und in Betrieb genommen. Außerdem wurden die künftige Lackierung unseres Gl90 festgelegt: dieser Wagen soll in Kürze eine - vorläufige - optische Aufarbeitung erhalten und im dunkelgrünen Farbton (RAL 6007) lackiert werden. Daneben wurde auch noch das Stellwerksumfeld ein wenig aufgeräumt und Abfall beseitigt. Mit dem Einläuten der EFG-Grillsaison haben wir den Arbeitstag gemütlich ausklingen lassen...

Februar 2014: Die Arbeiten an der Henschel DH 240 - 29197 gehen weiter, das Führerhaus ist nun fast blankgeschliffen. Im ehemaligen Steinbruch in Sief wurde die Feldbahn demontiert und geborgen. Für Präsentationszwecke wurde die Restaurierung eines alten Bahnübergangssignals begonnen. Vegetationsarbeiten entlang der Strecke wurden vorgenommen sowie weitere Arbeiten im Stellwerk geplant und weitere Renovierungsmaßnahmen durchgeführt.

Gr20
Zweiwegeunimog
Gleisbaustelle

 

Januar 2014: Arbeiten an der Henschel DH 240 - 29197 - das Führerhaus ist für die weitere Aufarbeitung vorbereitet worden, Fenster, Türen, Regenrinnen und sonstige Anbauteile wurden zur Einzelteilaufarbeitung demontiert. An einigen Kleinteilen sowie dem Tank wurde ebenfalls gearbeitet.