Newsarchiv 2011

Auf dieser Seite finden Sie Newseinträge die im Jahr 2011 auf der Webseite der Eisenbahnfreunde Grenzland veröffentlich wurden.

 

-
Newsarchiv

26.01.2012

Fotoalben des Jahres 2011

dfdf
Henschel Transport 02.08-03.08.2011
sf
Bahnhofsfest "Special"
f
Bahnhofsfest 2011
dsfdsf
Lackierarbeiten an der Henschel DH 240-29197 am 11.6.2011
dfdsf
Spritzzugfahrt 03.05.2011
dsf
Arbeiten am 16.04.2011 in Walheim
dsfsdf
Aktion "Frühjahrsputz" am 02.04.2011
sd
Schleif- und Grundierungsarbeiten an der Henschel am 24.03.2011
dsfds
Arbeiten rund um die Lok am 19.03.2011
dsf
Freischneiden 19.02.2011
   

 

-

26.09.2011

Restaurationsarbeiten DH 240-29197

Die Arbeiten an der Henschel Diesellok DH 240-29197 gehen weiter - am vergangenen Samstag wurden bei strahlendem Sonnenschein die Front- und Heckhaube abgehoben. Anschließend wurden die Hauben weiter vorbereitet um im Laufe der nächsten Wochen gesandstrahlt und neu lackiert zu werden.

DH 240-29197

Es galt sämtliche Verkabelungen, Anbaugeräte und Platten von den Hauben zu lösen, ebenso wie das Dämmmertial.
Neben den Hauben wurde auch die komplette Auspuffanlage demontiert - sie wird auch aufgearbeitet.
Abschließend wurden noch die Front und das Heck mit Planen abgedeckt. Um die Kabine ist ein Gerüst aufgebaut worden damit diese nun auch weiter bearbeitet werden kann.

DH 240-29197
DH240-29197
DH240-29197
Morgens - Start der Arbeiten
Demontage Schalldämpfer
Letzte Arbeiten am Abend

-

03.08.2011

Endlich sind die beiden Damen angekommen!

Am 02.08.2011 und am 03.08.2011 konnten nach langer Planungszeit und Erteilung div. Genehmigungen die beiden Dieselloks DH 240 - 25483 und Henschel DH 240B - 29708 nach Walheim überführt. Auch diese Loks wurden beide von Henschel gebaut und sind nur unwesentlich älter, bzw. jünger als die DH 240 - 29197 die schon seit Sommer 2010 in Walheim steht.

Klv 20-5011

DH 240 - 25483 wurde 1956 ausgeliefert und ist somit unsere älteste Maschine. Sie wurde aus Mönchengladbach, wo sie bis Ende 2007 der DRWI (insolvent) gute Dienste leistete, via Schwertransporter nach Walheim gebracht. DH 240B - 29708 ist die jüngste der drei Henschel Dieselloks, sie wurde Ende 1957 in Dienst gestellt. Bis ins Jahr 2006 war die Maschine in Eschweiler bei den Eschweiler Röhrenwerken im Einsatz, wurde dann als Reserve vorgehalten und schließlich 2007 mit einem Motorschaden ausgemustert.

Mit unseren drei Henschel Dieselloks sind wir nun gerüstet für einen Museumsbahnbetrieb auf dem Streckennetz der EVS, nun gilt es diese Maschinen aufzuarbeiten und weitere Personenwaggons passend zu unserem B3yg zu finden!

-

08.07.2011

Bahnhofsfest 2011

Am ersten Juliwochenende veranstalteten wir unser drittes Bahnhofsfest seit 2009 in Walheim. Bei schönstem Wetter gab es viel auf -und neben der Strecke zu sehen. Zum ersten mal gab es im Bereich des Bahnhofs Pendelfahrten mit einem vereinseigenen Schienenfahrzeug, welche sehr gut angenommen wurden. Neben der Strecke gab es alte Traktoren und LKW zu besichtigen. Als ein Highlight galt sicherlich der historische Steinbrecher welcher unter lautem Getöse große Steine in handlichen Schotter "verwandelte". Für das leibliche Wohl sorgten sowohl ein Grillstand sowie auch unsere Cafeteria im B3yG. Viele weitere Fotos finden Sie in der Fotogallerie!

Klv 20-5011

 

-

14.06.2011

"Rote Füße" für die Henschel

An den vergangen Wochenenden wurde kräftig der Pinsel geschwungen! So wurden, wie unten bereits erwähnt, am KLV 53 und am KLA 03 diverse Malerarbeiten durchgeführt um die Fahrzeuge zum Bahnhofsfest wieder strahlen zu lassen. Zudem wurden der Henschel, neben den Lackierarbeiten am Rahmen, die Räder samt Antriebseinheit in leuchtendem Rot lackiert. Zusammen mit dem dunkelgrau lackierten Rahmen ergibt sich ein sehr stimmiges Bild.

Klv 20-5011

 

31.05.2011

Erstes Gastfahrzeug für das Bahnhofsfest bereits eingetroffen

Bereits am Sonntag den 29.05.2011 ist das erste Gastfahrzeug für das Bahnhofsfest der Eisenbahnfreunde Grenzland wohlbehalten in Walheim eingetroffen.Es handelt sich um einen Klv 20, genauer gesagt um den Klv 20 - 5011, den direkten "Bruder" unseres Klv 20 - 5010!
Heute existieren lediglich noch sieben dieser T1 - Draisien und wir freuen uns sehr zwei dieser Fahrzeuge unseren Gästen präsentieren zu können.

Klv 20-5011

Auch wurden am Wochenende weitere Arbeiten an der Henschel und am Klv 53, sowie Kla 03 durchgeführt. An der Henschel DH 240 - 29197 wurde der Frontbereich des Rahmens gestrichen und am Klv 53 die Bordwände. Der Kla 03 erhielt einen kompletten Rahmenanstrich, sowie zwei Bordwände vor Kopf.

DH 240-29197
DH 240-29197
ESW1
Henschel DH 240 Front
Henschel DH 240
Klv 53-0091 und Kla 03-0603-5

-

 

07.05.2011

Kleinere Arbeiten rund um das Stellwerk

Am 07.05.2011 wurden nur kleinere Arbeiten erledigt, wie das abschleifen der alten Farbe vom Geländer des Stellwerks und kleinere Lackierarbeiten rund um den SKL, damit dieser auch optisch einsatzbereit ist.

04.05.2011

 

 

-

04.05.2011

Eisenbahnfreunde Grenzland vs. Bahnkraut Teil II

Am 04.05.2011 fuhr erstmals seit geraumer Zeit ein Schienenfahrzeug über Hahn hinaus bis zum Falkenbachviadukt. Dabei handelt es sich um den Zweiwegeunimog der Firma Lauff. Mit diesem Fahrzeug wurde, im Auftrag der EVS, auf der Strecke gespritzt und damit ein wertvoller Beitrag im Kampf gegen das "Bahnkraut" geleistet.

Wer das liest ist blöd

-

16.04.2011

Arbeiten am SKL und am Stellwerk

An diesem Wochenende wurden wichtige Arbeiten am SKL vorgenommen. Unter anderem wurden diverse Durchrostungen geschweißt, und Teile der Ladefläche wurden montiert. Natürlich tat sich auch etwas rund um das Stellwerk. So wurde das Geländer zum Stellwerksraum teilweise geschliffen und grundiert. Ausserdem wurde die zweite Strassenlaterne am Bahnübergang "Auf der Kier" wieder in einen ansehlichen Zustand gebracht.

Müllsammeln

 

-

Kraftvoller Nachschub

Seit Anfang April gehört ein weiteres Fahrzeug zum Bestand der Eisenbahnfreunde Grenzland. Eine Henschel Diesellok vom Typ DH 240 B wird in Zukunft für die Fahrten der Eisenbahnfreunde Grenzland zur Verfügung stehen. Die Lok mit der Fabriknummer 29708 wurde am 11.11.1958 zum Kraftwerk Kassel verbracht wo sie als Lok 1 ihren Dienst für die Firma Preußen Elektra AG versah. Im Jahr 1991 wurde Lok an On Rail - Gesellschaft für Eisenbahnausrüstung und Zubehör GmbH in Mettmann verkauft. Breits kurze Zeit später im Laufe des Jahres 1992 gelangte die Lok zur Firma ESW Eschweiler Röhrenwerke GmbH wo sie eine leistungsschwächere Diesellok ersetzte und fortan als "ESW 1" geführt wurde. Wegen eines schweren Getriebeschadens musste die Lok 2003 stillgelegt werden. Durch den Kauf einer weiteren DH 240 B (DH 240 B - 29778) von der Dillingerhütte konnte "ESW 1" wieder instandgesetzt werden - DH 240 B - 29778 wurde als Ersatzteilspender ausgeschlachtet. Unglücklicherweise musste "ESW 1" im Jahr 2007 wieder abgestellt werden, dieses Mal mit einem Motorschaden. Zu diesem Zeitpunkt diente die Lok jedoch nur noch als Reserve Lok, da man sich bei ESW für ein Zweiwegefahrzeug der Marke UCA entschieden hatte.

ESW1

Die Eisenbahnfreunde Grenzland standen schon längere Zeit in Kontakt mit der Firma ESW in Eschweiler, bevor die man Mitte März die Zusage für die Lok erhielt und sie schließlich Anfang April übernehmen konnte. Wir freuen uns sehr eine Lok aus der Region erhalten zu können und mit dieser in Zukunft touristische Fahrten in der Euregio durchführen zu können!

ESW1
ESW1
ESW1
04.03.2003 - ESW, Eschweiler
25.07.2007 - ESW, Eschweiler
17.04.2008 - ESW, Eschweiler

Im laufe der nächsten Monate soll die Lok via Tieflader nach Walheim überführt werden, damit sie dann im laufe der nächsten Jahre wieder funktionstüchtig aufgearbeitet werden kann.

-

 

 

Die Eisenbahnfreunde Grenzland machten mit beim "Frühjahrsputz"

Am 02.04.2011 halfen wir mit bei der Aktion "Frühjahrsputz" der Stadt Aachen und sammelten den wilden Müll im Bahnhofsbereich und auf dem Streckenstück zwischen den Bahnübergängen Schleidenerstrasse und Hahnerstrasse. Unterstützt wurden wir von fleißigen Helfern des Alexanierkrankenhauses, an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön! Nach kurzer Zeit füllten sich viele Säcke und der Bereich wurde zusehends sauberer. Es bleibt zu hoffen das dieser Zustand für eine längeren Zeitraum anhalten wird!

Müllsammeln

-

"Zug der Erinnerung"

Vom 30.03.2011 bis zum 31.03.2011 stand der Zug der Erinnerung (mehr Informationen zu diesem Zug finden Sie hier) in Stolberg Altstadt und konnte von Interessierten besichtigt werden. Die Zuglok 78 468, eine Tenderlokomotive der Baureihe T 18 mit der Achsfolge 2´C2´ h2, hat den Zug von Herzogenrath nach Stolberg überführt.

78 468

Die Eisenbahnfreunde Grenzland waren bei der Überführung dabei und haben das Lokpersonal bei Rangier- und Umsetzarbeiten unterstützt. Wir freuen uns das Projekt unterstützen zu können und wollen Ihnen nun hier auch zwei kurze Videos von der Fahrt präsentieren.

-


 

 

28.03.2011

-

 

Arbeiten rund um das Stellwerk Walheim

Das schöne Wetter der vergangenen Wochenenden wurde für viele Aktivitäten rund um das Stellwerk genutzt. Der Inhalt des Schaukasten wurde aktualisiert, der Container, ebenso wie der G02-Waggon, bekamen eine Beleuchtung. Ausserdem wurden die Bahnübergange gereinigt, das Stellwerk wurde aufgeräumt. Mit ein wenig Aufwand wurde der B3yg aussen gereinigt und glänzt nun fast wieder wie vorher.

Graffitientfernung

-