Die Eisenbahnfreunde Grenzland e.V.

Ein Verein zum Erhalt und zur Reaktivierung der Eisenbahnstrecke Stolberg - Eupen mit nostalgischen Sonderfahrten!

Ursprünglich als Arbeitsgruppe des am 26. August 2007 gegründeten Verein Freunde des Bw Aachen West e.V. agierend, wurde mit der Jahreshauptversammlung 2012 die Arbeitsgruppe Eisenbahnfreunde Grenzland offiziell zum Hauptinhalt des Vereins. Einhergehend wurde die Satzung angepasst und der Verein in Eisenbahnfreunde Grenzland e.V. umbenannt.

Rückblick
Mit den Freunden des Bw Aachen West e.V. wurde 2007 ein Verein ins Leben gerufen, der es sich zur Hauptaufgabe gemacht hatte, das ehem. Bw Aachen-West als funktionstüchtiges Museum zu erhalten. Zum einen sollten typische Lokomotiven und Wagen aus der Region erhalten, wenn möglich auch aufgearbeitet und eingesetzt werden. Des Weiteren sollten Dauerausstellungen rund um die Eisenbahnen und Werksbahnen der Region unseren Besuchern zeigen, was für ein reger Betrieb in früheren Jahren in Aachen und Umgebung herrschte. Die Planungen des RWTH-Campus machten diese Bestrebungen letztendlich zunichte und Ende 2011 wurde mit dem Rückbau der Anlagen begonnen.

Eisenbahnfreunde Grenzland

-

Die Akivitäten, Pläne und Ziele der Eisenbahnfreunde Grenzland

 

dh240Zunächst noch als Teil (Arbeitsgruppe) des Vereins "Freunde des Bw Aachen-West e.V.", seit 2012 offiziell als Verein, setzen sich die Eisenbahnfreunde Grenzland (EFG) seit Oktober 2008 erfolgreich für den Erhalt der Eisenbahnstrecke von Stolberg über Breinig, Walheim und Raeren (Belgien) bis nach Eupen (Belgien) ein. Angestrebt wird ein Museumsbahnbetrieb auf besagter Strecke, aber auch auf dem restlichen Streckennetz der EUREGIO Verkehrsschiennetz GmbH (EVS).

Aktuell wird die Strecke von Stolberg Hbf bis Stolberg-Breinig durch die Euregiobahn genutzt. Das anschließende Stück weiter bis Raeren und Eupen ist derzeit ungenutzt.
Die gesamte Strecke befindet sich bis zur Landesgrenze im Besitz der Firma EVS (EUREGIO Verkehrsschienennetz GmbH) aus Stolberg. Auf belgischem Gebiet ist sie im Besitz der belgischen Staatsbahn.

dh240 Die Eisenbahnfreunde Grenzland haben sich zum Ziel gesetzt auf dieser 28 km langen Eisenbahnstrecke, aber auch auf dem restlichen Streckennetz der Firma EVS einen musealen Zugbetrieb zu etablieren. Ersten Erfolge wurden bereits erreicht, so wurde die vom Verein freigeschnitten, ebenso sind die EFG im Besitz von diversen Schienenfahrzeugen. Neben den Arbeiten an Strecke und Fahrzeugen wurden auch die historischen Gebäude in Walheim, das Stellwerk und der Wärterposten 14 saniert. Bei den jährlichen Bahnhofsfesten werden Draisinenfahrten und Pendelfahrten auf der Strecke bis Schmithof angeboten. Außerdem können das Stellwerk und die anderen Eisenbahnfahrzeuge des Vereins besichtigt werden.

Auch auf der belgischen Seite hat sich schon einiges getan, so wurde der Oberbau des Streckenabschnitts Raeren - Landesgrenze saniert, d.h. alle maroden Holzschwellen wurden durch Betonschwellen ersetzt und neuer Gleisschotter beigebracht.

___

Auf den Gleisen im Bahnhof Walheim stehen seit 2010 wieder Eisenbahnfahrzeuge - die Fahrzeuge der Eisenbahnfreunde Grenzland! Es stehen dort Baumaschinen, sowie ein Personenwagen vom Typ B3yg "Drei Achser", ein preußischer Güterwaggon vom Typ G02, zwei Henschel Dieselloks und eine MaK Diesellok, unsere "Anna 20". Im Dezember 2012 wurde der Löwenbräukühlwaggon wieder abtransportiert. Dafür kamen zwei andere Güterwaggons nach Walheim. Es handelt sich um Waggons vom Typ G20 und Gmms40.
Stück für Stück werden diese Fahrzeuge wieder aufgearbeitet und für den Museumsbahneinsatz vorbereitet. Die Arbeiten am Rottenkraftwagen und dessen Beiwagen, sowie am Zweiwegebagger und am G02 sind bereits abgeschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem Menüpunkt Fahrzeuge.

Das Konzept der Eisenbahnfreunde Grenzland e.V.

Erhalt und zur Reaktivierung der Eisenbahnstrecke Stolberg - Eupen und nostalgische Sonderfahrten in der Region

Konzept

 

 

 

 

 

 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich doch einfach bei uns. Unterstützung in jeglicher Form ist uns sehr willkommen!

 
Mitgliedschaft

Mitmachen kann bei uns jeder, der Lust hat einen Teil seiner Freizeit für den Erhalt der Strecke Stolberg-Eupen und für die Restauration, sowie den Betrieb von historischen Eisenbahnfahrzeugen zu investieren. Wir können jede helfende Hand gebrauchen, ganz egal ob jung oder alt, handwerklich geschickt oder mit zwei linken Händen - für jeden ist das Passende dabei!Beitrittserklärung
Der Mitgliedsbeitrag ist jährlich, halbjährlich oder monatlich zahlbar.
Schüler, Studenten, Zivis, GWDL'er, Rentner und Arbeitslose zahlen einen ermäßigten Beitrag!
Kinder unter 12 Jahren zahlen keinen Beitrag.
Die Gemeinnützigkeit des Vereins ist anerkannt. Haben Sie noch weitere Fragen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Spenden

Wie jeder gemeinnützige Verein sind auch wir auf Spenden angewiesen, um die Strecke zu erhalten und einen historischen Eisenbahnverkehr zu ermöglichen. Wir danken im voraus für Ihre Großzügigkeit! Gerne können wir Ihnen auch eine Spendenquittung ausstellen.

 

Kontoverbindung 1:
Sparkasse Aachen
Bankleitzahl: 390 500 00
Kontonummer: 107 052 11 72

BIC: AACSDE33XXX / IBAN: DE50 3905 0000 1070 5211 72


Kontoverbindung 2:
Aachener Bank Walheim
Bankleitzahl: 390 601 80
Kontonummer: 170 326 80 10

BIC: GENODED1AAC / IBAN: DE 19 3906 0180 1703 2680 10